Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf "Zustimmen und Fortfahren", um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu navigieren; oder klicken Sie auf "Weitere Informationen", um in unserer Datenschutzerklärung mehr Details über Cookies zu erfahren.

Die Kasseler Sparkasse ist als größtes regionales Kreditinstitut mit den Menschen in ihrem Geschäftsgebiet eng verbunden und ist mit rund 1.000 Beschäftigten ein bedeutender Arbeitgeber in und um Kassel.

 

In 45 Beratungscentern, sieben Firmenkundencentern und einem Private-Banking-Center kümmern sich die Beraterinnen und Berater um die Finanzangelegenheiten  ihrer Kundinnen und Kunden.

 

Die flächendeckende Versorgung mit Bargeld und automatisierten Services rund um das Konto ist durch 55 zusätzliche SB-Standorte gewährleistet. Das umfassende digitale Angebot der Kasseler Sparkasse ermöglicht es, Bankgeschäfte auch rund um die Uhr über die Internet-Filiale oder die Sparkassen-App zu erledigen. Im Mittelpunkt steht die ganzheitliche Betreuung des jeweiligen individuellen Kundenbedarfs.


Für Selbständige und Unternehmen – vom Gründer bis zum börsennotierten Unternehmen -  stehen mehr als 50 Beraterinnen und Berater zur Verfügung. Dabei profitieren die Kundinnen und Kunden von Spezialistenteams für Startups, Heilberufe, Vermögensanlage, Payment, Versicherungen und dem Internationalen Geschäft.


Durch die Zusammenarbeit mit den Verbundunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe wird das Produktportfolio der Kasseler Sparkasse umfassend ergänzt.

 

Als führender Finanzdienstleister übernimmt die Kasseler Sparkasse auch gesellschaftliche Verantwortung und investiert einen erheblichen Teil ihrer Erträge in gemeinnützige Projekte von Vereinen in Stadt und Landkreis. Die Förderungen fließen in die Bereiche Kultur, Wissenschaft, Soziales und Sport. 2018 unterstützte die Kasseler Sparkasse rund 955 Projekte mit rund 1,4 Millionen Euro.