Businessplanwettbewerb für Unternehmensgründer

Der bundesweite Businessplanwettbewerb promotion Nordhessen leistet wertvolle Unterstützung durch nachhaltige Förderung neuer Unternehmensgründungen mittels Businessplanberatung, aktivem Netzwerkmanagement sowie der Vermittlung von Gründer Know-how.
» weiterlesen

Erfolg versprechende Geschäftsideen prämiert

Unternehmergeist, Kreativität, eine Portion Mut zum Risiko und eine Erfolg ver-sprechende Geschäftsidee: Das alles zeichnet die Teilnehmer des bundesweiten Gründungswettbewerbs promotion Nordhessen aus. An der 18. Jubiläumsrunde beteiligten sich 131 Existenzgründer aus ganz Deutschland.

Den mit 12.000 Euro dotierte ersten Preis vergab die Jury an die vier Gründer von HydroNeo aus Kassel; sie haben ein intelligentes Managementsystem für Aquakul-turen entwickelt, das die bei der Fischzüchtung extrem wichtige Wasserqualität konstant überwachen und den Energieverbrauch sowie den Futtereinsatz steuern und optimieren kann.
Zusätzlich erhält dieses Gründer-Team den von der Firma sera mit 2.000 Euro do-tierten Umweltpreis.

Der 2. Preis (9.000 Euro) geht an das REVOLUTE-Team, das eine völlig neue, ul-trakompakte Getriebetechnologie entwickelt hat. Im Vergleich zu marktüblichen KFZ-Automatik-Getrieben liegen die Herstellungskosten um rund 50 % niedriger, zudem wiegt das neuartige Getriebe auch nur etwa die Hälfte eines herkömmlichen Getriebes.

Über einen 3. Preis (6.000 Euro) können sich die Gründer von IDANA freuen. Mit der von ihnen entwickelten Software können Mediziner die Krankheitsgeschichte und die aktuellen Beschwerden eines Patienten bereits vor dem Gespräch mit ihm erfassen lassen – digital vom Patienten selbst mit Hilfe eines Tablets.

Den mit 10.000 Euro dotierten Innovationspreis Mobilität – gestiftet von der Firma Hübner – vergab die Jury an die Gründer von Toposens: Sie haben 3D-Sensorsysteme und damit ein einzigartiges Verfahren zur Positionsbestimmung entwickelt, das wie das Gehör einer Fledermaus funktioniert: auf der Basis von Ultraschall- und Radartechnik. Das System kann unter anderem in der Automobil-industrie und Robotik eingesetzt werden.

In der Kategorie existenzsichernde Gründungen wurde Sylvia Richter aus Immen-hausen mit 3.000 Euro bedacht: Mit ihren Dienstleistungen will sie z.B. Hand-werksbetrieben zu einem professionellen Auftritt verhelfen und die interne Verwal-tung dieser Unternehmen organisieren und strukturieren.
 
„Die Gründerinnen und Gründer von heute beleben die Wirtschaft, sorgen für In-novation, Dynamik und Beschäftigung“, sagte Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir.  Ihr Unternehmergeist sei gerade in einer Zeit tiefgreifender technolo-gisch-ökonomischer Umwälzungen unverzichtbar, so Al-Wazir, der nicht nur den Siegern, sondern ausdrücklich auch dem Team von promotion Nordhessen und den Coaches gratulierte.

Der bundesweite Wettbewerb promotion Nordhessen war 1999 mit dem Ziel ins Leben gerufen worden, innovative Geschäftsideen zu prämieren, die angehenden Unternehmer bei der Umsetzung dieser Ideen zu unterstützen und letztlich den Wirtschaftsstandort Nordhessen zu stärken.  Ursprünglich von der Volkswagen AG und dem Land Hessen initiiert, liegt der Wettbewerb inzwischen in der Verantwor-tung der Regionalmanagement Nordhessen GmbH. Unterstützt wird promotion Nordhessen von der Volkswagen AG, der Kasseler Sparkasse, der EAM, den Städti-schen Werken, der HNA sowie den Firmen Hübner, sera, teamnext und neue For-men.

„Unser bundesweiter Wettbewerb ist eine Erfolgsgeschichte für Nordhessen“, sagt Regionalmanager Holger Schach. „Denn seit dem Start im Jahre 1999 wurden ins-gesamt rund 3.500 angehende Unternehmer bei der Firmengründung unterstütz“. Insgesamt seien durch diese Initiative bundesweit bereits über 2150 Arbeitsplätze in 485 neu gegründeten Firmen entstanden, davon 295 in Nordhessen. 

Die Wettbewerbsteilnehmer gewinnen in jedem Fall. Denn sie erhalten eine umfas-sende, individuelle und kostenfreie Beratung und werden in allen strategischen und organisatorischen Fragen unterstützt. Im Mittelpunkt der Beratung steht die Erstellung eines Businessplans für die Unternehmensgründung. In Seminaren, Workshops und durch rund 100 fachkundige Coaches wird den Teilnehmern nicht nur das Know-How für die Erstellung eines solchen Businessplans sowie eines Finanzierungs- und Marketingkonzepts vermittelt. Mehr noch: Ihnen wird auch beim Aufbau eines Netzwerks und bei der Suche nach qualifizierten Unternehmenskontakten geholfen.