Businessplanwettbewerb für Unternehmensgründer

Der bundesweite Businessplanwettbewerb promotion Nordhessen leistet wertvolle Unterstützung durch nachhaltige Förderung neuer Unternehmensgründungen mittels Businessplanberatung, aktivem Netzwerkmanagement sowie der Vermittlung von Gründer Know-how.
» weiterlesen

Unsere Preisträger 2008

1. Platz: FSAVE Solartechnik GbR - Kassel

Claudius Wilhelms, Roland Heinzen, Sibylle Roth, Ralf Kappmeyer, Stefan Krohn

Das Unternehmen FSAVE Solartechnik wird als Hochschul-Ausgründung der Universität Kassel solarthermische Großanlagen für Haushalt, Gewerbe und Industrie planen und aufbauen, die einen nennenswerten Beitrag zur fossilen Energie- und damit CO2-Einsparung leisten werden. Im Fokus steht der neu entwickelte FLEXSAVE-Wärmespeicher, der eine hochwertige Wärmedämmung mit einer einfachen und flexiblen Installation in Alt und Neubauten zu niedrigen Marktpreisen ermöglicht. Dadurch wird eine effektivere Speicherung durch z. B. Solarzellen erzeugtes warmes Wasser ermöglicht als es am Markt derzeit technisch möglich ist. Mit dem FLEXSAVE-Wärmespeicher wird zudem eine voll solarthermische Versorgung erzielt, die den Kunden unabhängig von fossilen Rohstoffen macht.

2. Platz: RTM Realtime Monitoring GmbH - Marburg

Dr. Jürgen Krämer, Dr. Christoph Heinz, Michael Cammert, Dr. Tobias Riemenscheider, Prof. Dr. Bernhard Seeger

Die sofortige Reaktion auf komplexe Ereignisse und unternehmenskritische Prozessdaten spielt für Unternehmen mit heterogenen Informationssystemen eine zunehmend wichtigere Rolle. Das Unternehmen RTM bietet passgenau zugeschnittene, innovative ITLösungen, die, ähnlich einem Fischernetz, entscheidungsrelevante Informationen sofort aus permanent einströmenden Daten abfangen und sie bedarfsbezogen miteinander kombinieren. Aussagekräftige und fortlaufend aktualisierte Indikatoren versetzen den Kunden einerseits in die Lage, seine laufenden Geschäftsprozesse kontinuierlich zu analysieren und zu optimieren, und eröffnen ihm andererseits die Möglichkeit, schnell auf aktuelle Marktanforderungen zu reagieren und sich hierdurch wesentliche Wettbewerbsvorteile zu sichern.

3. Platz: Yatta Solutions GmbH - Kassel / München

Dr. Christian Schneider, Johannes Jacop, Manuel Bork, Patrick Oppermann, Carsten Reckord, Leif Geiger, Jörg Dreyer

Das Unternehmen Yatta Solutions vertreibt ein neues, innovatives Softwareentwicklungswerkzeug, das nicht nur die Qualität von Softwareprojekten steigert, sondern auch deren Kosten senkt. Dieses Kerngeschäft wird begleitet von zusätzlichen Dienstleistungen in Form von kundenspezifischen Anpassungen des Werkzeugs, Training und technischem Support. Das USP gegenüber anderen Entwicklungswerkzeugen im Bereich modellbasierte Softwareentwicklung ist die Fähigkeit, Entwurf und Quelltext ständig miteinander abzugleichen. So werden der Medienbruch zwischen Softwareentwurf und Realisierung sowie daraus resultierende Kommunikationsschwierigkeiten vermieden.

4. Platz: eCO2IT - Hessisch Lichtenau

Dirk Sattmann

Das Unternehmen eCO2IT setzt seine Kompetenzen dazu ein, um einen Beitrag zu leisten, dem weltweiten Strompreisanstieg sowie der globalen Temperaturerhöhung entgegenzuwirken. Mithilfe der Analysetools von eCO2IT wird ermittelt, wie hoch der Energiebedarf der untersuchten IT-Infrastruktur in Unternehmen ist. Dadurch wird ein Prozess in Gang gesetzt, der zunächst das Sparpotenzial durch Optimierung und Reduzierung der eingesetzten IT-Infrastruktur ermittelt. Daraus resultieren Maßnahmen, die zu einer dauerhaften Senkung der Stromkosten in Unternehmen führen. Im Fokus des Unternehmens stehen ganzheitliche Ansätze, um den Stromverbrauch und somit den CO2-Austoß nachhaltig zu reduzieren

5. Platz: PortaCellTec GbR - Göttingen

Andrea Kaiser, PD. Dr. rer. nat. Yohannes Hagos, Dr. rer. nat Bernhard Ugele, Sarah Frezghe

Die Firma PCT wird eine Dienstleistung im Bereich Biotechnologie und Transport-Pharmakologie anbieten. Es handelt sich um pharmakologische und physiologische Testverfahren für präklinische Tests mit Transportproteinen. Bei der Entwicklung neuer Medikamente soll die Interaktion von Pharmaka mit Aufnahmetransportproteinen untersucht werden. Diese Pharmaka stehen vor der Zulassung zum Medikament. Die angebotenen Untersuchungen werden "FDA-Konform" durchgeführt. Für Pharmafirmen sind diese Ergebnisse beim Medikamentenzulassungsverfahren hilfreich. Es ist zu erwarten, dass die Bedeutung der Aufnahmetransportproteine für die Zulassung von neuen Pharmaka sehr stark zunimmt. PortaCellTec besitzt viele Zellsysteme mit einzelnen spezifi schen Transportproteinen, die von der FDA als zu testende Transporter den Pharmaunternehmen empfohlen werden.